Dauer
1 Jahr in Vollzeitunterricht.

Zielsetzung
Bei der 1 -jährigen Berufsfachschule für Bauzeichner handelt es sich um eine Vollzeitschule, die stark praxisorientiert ist. Ihr Besuch ersetzt das erste Ausbildungsjahr für den Beruf des/der Bauzeichners/Bauzeichnerin. Auch kann diese schulische Einrichtung für Absolventen von Gymnasien eine hervorragende Vorbereitung zum Architektur- bzw. Bauingenieurstudium darstellen.


Neben dem Theorieunterricht in Lernfeldern umfasst der fachpraktische Unterricht 20 Wochenstunden in den Bereichen Zeichnen von Hand, rechnergestütztes Arbeiten/CAD und Anwendungstechnik/Bauwerkstatt.

Dabei erlangen die Schüler sowohl die handwerklichen Fertigkeiten der Bauberufe als auch die Grundkenntnisse in der professionellen CAD-Software Allplan. Die Arbeiten mit den bekannten Office-Anwendungen Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, E-mail und Bildschirmpräsentation bilden die Grundlage für professionelle Bürotätigkeit.

Die Lerninhalte sind dem neuen Rahmenlehrplan des Bundes angepasst. Die Architektenkammer Baden-Württemberg unterstützt diese Einrichtung.

Abschluss/Qualifikation
Es finden praktische Abschlussprüfungen in den Prüfungsbereichen Zeichnen von Hand, CAD / Computeranwendung und Anwendungstechnik statt.

Bei erfolgreichem Abschluß wird der Besuch der 1-jährigen Berufsfachschule bei einer anschließenden Berufsausbildung als 1.Ausbildungsjahr angerechnet.

Für diejenigen Schüler, die nachher kein Ausbildungsverhältnis eingehen, entfällt der weitere Besuch der Berufsschule.

Aufnahmevoraussetzung
- Volle Eignung für den gewählten Beruf (Berufsberatung).
- Der Nachweis eines Vorvertrages zum Berufsausbildungsvertrag oder einer schriftlichen Ausbildungsplatzzusage erleichtert die Aufnahme.
- Das Abschlusszeugnis der Hauptschule oder der Nachweis eines gleichwertigen Bildungstandes

Anmeldeformular / Merkblatt

Merkblatt zur 1BFBZ

Anmeldeformular

Faltblatt 1BFBZ

Zusätzliche Informationen