Praktika in der Einjährigen Berufsfachschule 1BFS:

Herr Limmeroth (KM) hat gestern den zuständigen Geschäftsführer des Baden-Württembergische Handwerkstag e.V. Herrn Olaf Kierstein-Hartmann zum Praktikum in der 1BFS informiert und um Weiterleitung an die Betriebe des Handwerks gebeten.

Wir wollen Sie darüber in Kenntnis setzen und bitten sinngemäß gleichlautend zu informieren.

Aufgrund der Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2 (Corona-Verordnung – CoronaVO) vom 17. März 2020 sind bis zum Ablauf des 19. April 2020 der Unterrichtsbetrieb sowie die Durchführung außerunterrichtlicher und anderer schulischer Veranstaltungen an den öffentlichen Schulen und den Schulen in freier Trägerschaft untersagt. Für die einjährige Berufsfachschulen gelten grundsätzlich dieselben Regelungen wie für andere berufliche Vollzeit-Bildungsgänge, in denen Betriebspraktika verpflichtend in der Ausbildungs- und Prüfungsordnung oder in den Schulversuchsbestimmungen vorgesehen sind. Demzufolge entfallen schulisch begleitete Betriebspraktika bei Schülerinnen und Schülern.

Da vermehrt Nachfragen von den Praktikumsbetrieben auftreten, würde ich Sie bitten, diese Information auf geeignetem Wege auch den Betrieben des Handwerks zur Verfügung zu stellen. …“

Darüberhinausgehende, d.h. durch den Betrieb mit den Schülern getroffene Regelungen zum Praktikum, sind keine durch die Schule begleiteten oder organisierten schulische Veranstaltungen und sind damit auch nicht über die Schule versichert.

Praktika im Übergangsbereich AV… :

… Aufgrund der Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2 (Corona-Verordnung – Corona-VO) vom 17. März 2020 entfallen nunmehr bis zum Ablauf des 19. April 2020 schulisch begleitete Betriebspraktika bei Lernenden …

(Beitrag vom 23.3.2020 8.31 Uhr)

Zusätzliche Informationen